Von Protestwellen, schwarzen Blöcken und Medienaktivismus

IMG_9594

Die farbenprächtige Protestwelle mit mehr als 20.000 Menschen, die unter dem Motto „Eine andere Politik ist nötig“ gegen den G20 protestieren, ist gerade am Viertel vorbeigezogen. Schon zuvor gab es Bootsdemonstrationen auf der Alster, besondere Freude hat uns dabei der Schwarze Block von „Alles Allen“ bereitet, der mit dabei war.

Zeitgleich wird das Antikapitalistische Camp auf Entenwerder, das letzte Nacht vom Verwaltungsgericht genehmigt wurde, von der Polizeiführung weiter blockiert. Camp-Rechtanwalt Martin Klingner spricht von „einem Putsch der Polizei gegen die Justiz“.

Und was ist bei uns im Gängeviertel los? Der Platz füllt sich mit Menschen und Ideen. Dankbar werden Wegbeschreibungen entgegengenommen, Informationen geteilt und Aktionen vorbereitet.

Heute hat ein Workshop der Künstler*innen-Gruppe Enmedio stattgefunden. Die aus Barcelona angereisten Medienaktivisten haben zwei Tage lang gemeinsam mit vielen Beteiligten an Aktionen gearbeitet, die in den nächsten Tagen stattfinden sollen.

Das Freie Sender Kombinat FSK, das in unserer Fabrique beheimatet ist, trifft sich heute mit anderen Freien Radios im Rahmen eines Treffens des Bundesverbands Freier Radios und sendet live aus Entenwerder. In den nächsten Tagen gibt es Beiträge internationaler Gäste aus Kurdistan, Mexiko und der Côte d’Azur. Ab Dienstag gibt es von 7 bis 10 Uhr immer ein Morgenradio mit Radio Korax. Dienstag von 16 bis 2 Uhr sollte man FSK einschalten und live beim Hardcornern dabei sein! Zudem ist das FSK im Medienzentrum FC/MC engagiert. Natürlich gibt es ein kontinuierliche Live-Berichterstattung und Presseauswertung auf allen Kanälen.

ALSO UNBEDINGT FSK ANSCHALTEN.

Und: Kommt in die Oase, unterstützt die Camps!

Freie Oase Gängeviertel, Tag 3, 2. Juli 2017

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s